Lab.D

Projekt 30 / 30

TOMO
 
TOMO Thumbnail #1
TOMO Thumbnail #2
TOMO Thumbnail #3
TOMO Thumbnail #4

TOMO

Personen:

Florian Heinzen-Ziob heinzen-ziobgmxde

Geboren 1984 in Duisburg, Germany. Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln von 2006 bis 2012.

Website:
www.heinzenziob.de

Mitarbeit:
Regie und Buch: Florian Heinzen-Ziob
Kamera: Enno Endlicher
Schauspiel: Risa Kojima, Sinje Irslinger, Julia Beerhold, Daniel Drewes, Jürgen Rissmann, Sam Gerst, Stella Fachinger, Lennard Kalker, Godwin Opoku, Géraldine Rod, Piet Busemann
Ton: Boris Micheler
Kostüm: Cindy Spiekermann
Szenenbild: Charlotte Kraus, Ellen Simmons
Schnitt: Florian Heinzen-Ziob
Produktionsleitung: Felix Hüsken
Regieassistenz, Script-Continuity: Géraldine Rod
Aufnahmeleitung: Stephan Ganoff

Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln. Koproduktion: 58 Filme, Tom Schreiber

Projektart:
Diplom

Entstehungsjahr: 2013
Länge: 0:23:00
Kategorie: Spielfilm

Betreuung:
Prof. Dietrich Leder
Prof. Frank Döhmann
Prof. Zilvinas Lilas

Quelle:
Projektarchiv der Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archivkhmde

Drei Monate arbeitete und lebte der Roboter bei den Neumanns, einer ganz normalen Mittelklassefamilie. Jetzt liegt er auf dem Grund des Swimmingpools.
War es ein Unfall oder ein Verbrechen?
Ein Kurzfilm über die Faszination des Fremden und die Angst davor.

Weitere Projekte: